Gaming als Herausforderung in der Sozialen Arbeit

Auch viele Sozialberufe sehen sich im Umgang mit digitalen Spielen oft großen Herausforderungen gegenüber. Kaum ein/e AdressatIn spielt nicht gerne digitale Spiele und nicht immer ist es einfach, zwischen einem leidenschaftlich ausgeübten Hobby und einem exzessiven oder pathologischen Spielverhalten zu unterscheiden. Darüber hinaus gibt es auch Spiele, die aufgrund ihrer Spielmechaniken und Themen auch große Förderpotentiale mit sich bringen.

Welche dies sind und wie mit dem Medium in der Praxis umgegangen werden kann erfahren Sie am 07. Feber bei unserer Veranstaltung im Rahmen des Fortbildungsprogramms des Mosaik BuK.